Grundseminar EMV und Oberschwingungen Teil 2 zum EMV-Sachkundigen (VdS)

  • Störgrößen, ihre Quellen und Auswirkungen
  • Kopplungsarten
  • Maßnahmen zur EMV in Installationen und Schaltanlagen
  • Planungsgrundlagen
  • Netzrückwirkungen und Oberschwingungen
  • Praktische Messübungen
  • Abschlussprüfung

Ziel

Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars kennen Sie die wichtigsten Begriffe zur EMV. Sie erhalten eine Einsicht in die EMV-Normung, können EMV-Störungen und Gegenmaßnahmen beurteilen und bekommen einen Einblick in den EMV-gerechten Aufbau elektrischer Anlagen. Das Seminar dient zudem zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Zielgruppe

Errichter, Betreiber, Planer oder Prüfer von elektrischen Anlagen sowie Personen, die eine Zertifizierung als EMV-Sachkundige/r durch VdS-Schadenverhütung anstreben oder ihre Zertifizierung verlängern wollen.

Voraussetzungen

Sie beherrschen die Grundlagen der Elektrotechnik. Wenn Sie eine Zertifizierung anstreben, müssen Sie eine Ausbildung zur Elektrofachkraft mit anschließender praktischer Tätigkeit auf dem Gebiet der Elektrotechnik nachweisen und zusätzlich das Seminar "Fachkraft für Blitzschutz, Teil 1 zum EMV-Sachkundigen (VdS)" besuchen oder besucht haben.

Abschluss

Nach bestandener Prüfung gibt das BFE-Oldenburg eine Prüfungsbescheinigung aus. Ansonsten erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.


VDSI-WEITERBILDUNGSPUNKTE
Arbeitsschutz: 3 Punkte

Kontaktperson

Angelika Schedetzki
Tel.: 0441 34092-132
Fax: 0441 34092-129
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenGrundseminar EMV und Oberschwingungen Teil 2 zum EMV-Sachkundigen (VdS)

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten