Solarteur / Fachkraft für Solartechnik

Deutschland hat sich 2004 an die Spitze des Weltmarktes für Solarstromanlagen gesetzt. Und nebenbei erschließt es den größten Solarwärmemarkt in Europa. In den vergangenen Jahren hat die Bundesrepublik im Bereich der erneuerbaren Energien ein beträchtliches Marktwachstum geschafft. Ein Zeichen dafür, dass die ökonomischen und ökologischen Aspekte regenerativer Technologien eine immer breitere Akzeptanz in der Bevölkerung findet. Schulungen zum Solarteur haben aufgrund der hohen Wachstumspotenziale in der nächsten Zeit große Priorität. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Kursinhalt:

Modul 1- Solarthermie (91 UE)
  • Ökologie
  • Wärmetechnik
  • Solarthermische Anlagen und Förderprogramme
  • Kundenberatung und Marketing

Modul 2 - Photovoltaik (99 UE)

  • Elektrotechnik

  • Photovoltaische Anlagen

  • Kundenberatung und Marketing
  • Förderprogramme

Modul 3 - Wärmepumpe (50 UE)
  • Kältetechnik

  • Wärmepumpentechnik

  • Anlagenplanung und -auslegung

  • Kundenberatung und Marketing

Ziel

Durch die Weiterbildung zum Solarteur können Sie Ihre Kunden kompetent beraten und die Techniken "Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpen" professionell anwenden. Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie dazu qualifiziert, Beratung, Montage, Inbetriebnahme und Kundendienst in diesen Techniken selbstständig durchzuführen. Die Anerkennung dieser Aufbauqualifikation wird zurzeit europaweit vorangetrieben.

Zielgruppe

Dieser gewerkübergreifende Lehrgang richtet sich an Gesellen und Meister aus den Gewerken SHK und Elektro sowie der Ausbaugewerke. Für die Durchführung sicherheitsrelevanter Arbeiten ist ein entsprechender Berufsabschluss erforderlich.

Kontaktperson

Wolfgang Ritt
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenSolarteur / Fachkraft für Solartechnik

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten