Die Maschinenrichtlinie

Seit 2009 gilt für alle Hersteller von Maschinen und Anlagen die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Diese Richtlinie betrifft vor allem den Anwendungsbereich, Produktdefinitionen und Anforderungen an Maschinen und Anlagen.

Wichtig für Zulieferer: Geregelt wurde in der Richtlinie auch die Anforderung an "Teilmaschinen" und an "unvollständige Maschinen".

In diesem Seminar informieren wir Sie über die praktische Anwendung dieser Richtlinien und klären Sie über die rechtlichen Aspekte sowie die Verantwortung und Haftung auf.

Kursinhalte

  • Artikel und Anhänge der Maschinenrichtlinie
  • Struktur und Anwendung der Normen, Unterschiede zur bisherigen Normung
  • Lebenszyklen einer Maschine
  • Risikobeurteilung, Sicherheits-, Integrationslevel
  • Performancelevel EN ISO 13849
  • Validierung
  • Konformitätserklärung, CE Kennzeichnung

Zielgruppe

Facharbeiter/in, Meister/in oder Techniker/in aus Industrie oder Handwerk im Bereich Elektrotechnik/Mechatronik. Planer/in, Betreiber/in, Konstrukteur/in (Hersteller).

Abschluss

Sie erhalten ein etz-Zertifikat

Kontaktperson

Andrea Drmola
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenDie Maschinenrichtlinie

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten