Die verantwortliche Elektrofachkraft

„Verantwortliche Elektrofachkraft ist, wer als Elektrofachkraft die Fach- und Aufsichtsverantwortung übernimmt und vom Unternehmer dazu beauftragt ist.“

Ziel

Betriebe, die Elektrofachkräfte beschäftigen, sind verpflichtet, eine verantwortliche Elektrofachkraft zu beauftragen, die Arbeiten in Bereichen der Elektrotechnik durchführen kann. Gemäß DIN VDE 1000-10 und DIN VDE 0105-100 ist eine verantwortliche Elektrofachkraft eine Person, die die Fach- und Aufsichtsverantwortung für einen Betrieb übernimmt und vom Unternehmer dazu benannt wird.

Zielgruppe

Sie sind eine Führungskraft im Bereich der Elektrotechnik, die als verantwortliche Elektrofachkraft in Handwerks-, Industrie- und/oder Dienstleistungsbetrieben eingesetzt wird.

Voraussetzungen

Die verantwortliche Elektrofachkraft mit übertragener fachlicher Leitung muss über eine fachliche Ausbildung mit bestandenem Abschluss als - Staatlich geprüfter Techniker - Industriemeister - Handwerksmeister - Diplom-Ingenieur, Bachelor oder Master auf dem Arbeitsgebiet der Elektrotechnik verfügen.

Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahme-Bescheinigung des BZL Lauterbach mit Seminargliederung.

Kontaktperson

Jutta Wahl
Tel.: 06641 9117-0
  • Termin: Termin-Details

    Weiteres

    Unterrichtseinheiten: 8 Kursgebühr: 265,00 € J
  • Termin: Termin-Details

    Weiteres

    Unterrichtseinheiten: 8 Kursgebühr: 265,00 € J
  • Termin: Termin-Details

    Weiteres

    Unterrichtseinheiten: 8 Kursgebühr: 265,00 € J
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenDie verantwortliche Elektrofachkraft

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten