Dezentrale Energiesysteme

Das Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen der Planung und Projektierung dezentraler Energiesysteme auf Basis von Photovoltaik, Biomasse, Holz und Biogas. Sie verstehen, wie diese zur Energiegewinnung und Energieumwandlung in kommunalen Bereichen einzusetzen sind. Sie lernen den technischen Aufbau, die Funktionsweise, Einsatzgebiete und Rahmenbedingungen (räumlich, wirtschaftlich ...) von verschiedenen Großanlagen kennen. Dadurch sind Sie in der Lage, die Vor- und Nachteile von dezentralen Energiesystemen zur regenerativen Energieerzeugung und Energieversorgung mittels Biomasse und Photovoltaik im kommunalen Bereich gegenüber herkömmlichen konventionellen Energieversorgungssystemen zu erkennen und diese auszuwerten, was einen großen Vorteil bei der Vermarktung und Kundengewinnung darstellt.

Kursinhalte
  • Bioenergieprojektentwicklung und Management
  • Grundlagen Biomasse KWK-Anlagen
  • Biomasse Feuerungssysteme
  • technisches Grobkonzept dezentraler Energiesysteme
  • erneuerbare Energieträger wie z. B. Biomasse, Photovoltaik usw.
  • rechtliche Rahmenbedingungen wie Vertragswesen und Rechtsformen
  • technische Anforderungen an die Anlagen
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung im Hinblick auf die Effizienz
  • Bezugnahme auf öffentliche Ausschreibungen

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Fachleute aus dem Bereich Energie, die sich mit den Themen Energiemanagement, erneuerbare Energien, Energieberatung und -einsparung sowie Klimaschutz beschäftigen möchten.

Abschluss

Sie erhalten ein etz-Zertifikat

Kontaktperson

Rolf-Dieter Kureck
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenDezentrale Energiesysteme

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten