SPS 7-4T: Automatisierungstechniker (Service) nach ZVEI

  • Wiederholung der Grundlagenthemen
  • Industrielle Vernetzung im Bereich der Dezentralen Peripherie
  • Prüfungsvorbereitende Theorie-Übungen u. a. zu den Themen:
    • Aufbau einer SPS
    • Bitverarbeitung
    • Ablaufsteuerungen
    • Wortverarbeitung
  • Prüfungsvorbereitende Praxisübungen u. a. zu den Themen:
    • Hardware-Projektierung
    • Fehlersuche an einem Anlagenmodell
    • Programmerweiterungen
    • Inbetriebnahme vernetzter Baugruppen
    • Ergänzungen in einer Visualisierung
  • Prüfungsdurchführung zum Automatisierungstechniker/in nach ZVEI-Leitlinie in Theorie und Praxis

Ziel

Sie festigen und erweitern Ihre Programmierkenntnisse und werden auf die Abschlussprüfung zum Automatisierungstechniker vorbereitet.

Zielgruppe

Personen, die die Prüfung zum Automatisierungstechniker/in (Service) nach ZVEI-Leitlinie ablegen wollen.

Voraussetzungen

Besuch der Seminare SPS 7-1 bis 7-3 oder SPS TIA-1 bis SPS TIA-3 (SPS-Grundlagen, SPS-Programme strukturieren und SPS-Wortverarbeitung) und SPS 7-4E (Visualisierung mit Siemens WinCC flexible) oder vergleichbare Kenntnisse. Von Vorteil ist auch der Besuch des Seminars SPS 7-4D (Industrielle Vernetzung).

Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit detaillierter Inhaltsangabe. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Automatisierungstechniker-Zertifikat nach ZVEI.

Kontaktperson

Angelika Schedetzki
Tel.: 0441 34092-132
Fax: 0441 34092-129
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenSPS 7-4T: Automatisierungstechniker (Service) nach ZVEI

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten