SPS 7-3: Wortverarbeitung, Funktions- und Datenbausteine

  • Zahlensysteme
  • Datenformate
  • Lade- und Transferbefehle
  • Arithmetische- und Umwandlungsfunktionen
  • Mathematische Funktionen
  • Schiebefunktionen und Wortverknüpfungen
  • Analogwertverarbeitung
  • Funktionen und Funktionsbausteine in der Wortverarbeitung
  • Einsatz und Nutzung von Datenbausteinen

Ziel

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Wortverarbeitung in der SPS. Sie sind in der Lage, Zahlen zu verarbeiten, umzuwandeln und sie in unterschiedlichen Zahlensystemen zu verwenden. Sie lernen den Umgang mit mathematischen Funktionen. Sie können Analogwerte einlesen, verarbeiten und ausgeben. Sie erstellen parametrierbare Funktionen und Funktionsbausteine sowie Datenbausteine für die Wortverarbeitung. Sie können komplexe Fehler in Anlagen beheben und umfangreiche Programme selbstständig erstellen und testen.

Zielgruppe

Sie sind Facharbeiter, Geselle, Meister oder Techniker aus Industrie oder Handwerk und wollen Ihre Kenntnisse der speicherprogrammierbaren Steuerungen auf das höhere Niveau der Wortverarbeitung anheben, um auf dieser Basis komplexe SPS-Programme zu warten, in Betrieb zu nehmen, zu korrigieren oder selbst zu entwickeln.

Voraussetzungen

Besuch der Seminare SPS 7-1 und SPS 7-2 (SPS Grundlagen und SPS Programme strukturieren) oder vergleichbare Kenntnisse.

Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Kontaktperson

Angelika Schedetzki
Tel.: 0441 34092-132
Fax: 0441 34092-129
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenSPS 7-3: Wortverarbeitung, Funktions- und Datenbausteine

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten