LWL-Praxisseminar

LWL-Installation und Verbindungstechnik in LAN, WAN und Citynetzen
  • Vorbereitung von LWL-Kabeln, Adern und Fasern
  • Einzelfasermanagement und Mehrfasermanagement (E&MMS) in Muffen und Kabelendeinrichtungen (KEE)
  • Spleißverbindungen in Muffen und Kabelendeinrichtungen (KEE)
  • LWL-Steckermontage nach verschiedenen Verfahren
  • Inspektion, Beurteilung und Reinigung von LWL-Steckverbindern

LWL-Messtechnik in der Praxis
  • Faser-Durchgangsprüfung (Rotlichtprüfung)
  • optische Dämpfungsmessung, optische Pegelmessung
  • Rückstreumessung mit dem OTDR
  • Abnahmemessung, Abnahmerichtlinien, Dokumentation der Messergebnisse
  • OTDR-Messung zur Fehlerortung und Entstörung

Dokumentation und Abnahme
  • Prüfkriterien zur Beurteilung der Montageergebnisse
  • Checklisten für Kabelverlegung, Gestellabnahme, Muffenabnahme, etc.
  • Spleißprotokoll
  • Messprotokolle für die Einfügedämpfung und Strecken-Endmessung

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für den Umgang mit Lichtwellenleitern und LWL-Kommunikationssystemen (LWLKS)


Die Darstellung aller Inhalte erfolgt unter Berücksichtigung aktueller VDE-Bestimmungen, DIN-Normen, DGUV-Unfallverhütungsvorschriften, DGUV-Informationen, etc.

Ziel

Sie beherrschen den praktischen Umgang mit LWL-Kabeln, LWL-Adern, Glasfasern, LWL-Steckverbindungen sowie den passiven und aktiven Komponenten für den Aufbau von LWL-Übertragungsstrecken. Sie erhalten Sicherheit in der Durchführung vorschriften-, plan- und vertragsgerechter Montageleistungen in Glasfasernetzen. Sie können die Montageergebnisse mit Hilfe der Dämpfungsmessung und OTDR-Messung beurteilen und die Fehlersuche durchführen um Störungen zu beheben.

ERGÄNZENDES SEMINAR
LWL-OTDR-Messtechnik intensiv

Zielgruppe

Personen, die mit Installation, Abnahme, Betrieb und Entstörung von optischen Netzen befasst sind z.B. in Weitverkehrsnetzen (WAN), Citynetzen (MAN, FTTH), lokalen Netzen (LAN), Kommunikationskabelanlagen in Büroumgebungen, Industrieanlagen, Krankenhäusern, Rechenzentren, Backbone-Transportnetzen, Zugangsnetzen, Seekabelnetzen, Windenergieanlagen, Windparks (Onshore, Offshore), Containerterminals, Veranstaltungstechnik, Pro-AV, Broadcast, HFC-/CATV, Kraftwerke, Tagebau, Tunnelanlagen, Schiffen, Marinetechnik, Wehrtechnik, Erdöl- und Erdgasproduktion, ...

Voraussetzungen

Sie beherrschen die Grundlagen Lichtwellenleitertechnik, z. B. aus dem LWL-Technikseminar.

Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit Seminargliederung.

Kontaktperson

Angelika Schedetzki
Tel.: 0441 34092-132
Fax: 0441 34092-129
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenLWL-Praxisseminar

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten