Industriemeister Mechatronik Teil 2 (IHK)

Für die Handlungsspezifischen Qualifikationen ist der Nachweis der abgelegten Prüfung "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" und die Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) Voraussetzung. Sie werden auf die Prüfung der Handlungsspezifischen Qualifikationen mit den Handlungsbereichen "Technik", "Organisation" sowie "Führung und Personal" vorbereitet.
Die Handlungsbereiche enthalten folgende Qualifizierungsinhalte:

1. Handlungsbereich "Technik":

a) Systemintegration

b) Technische Applikation

c) Kundenunterstützung und Service


2. Handlungsbereich "Organisation":

a) Betriebliches Kostenwesen

b) Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme

c) Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz


3. Handlungsbereich "Führung und Personal":

a) Personalführung

b) Personalentwicklung

c) Qualitätsmanagement

Zielgruppe

Mechatroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik, Elektroniker für Betriebstechnik und Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Kontaktperson

Wolfgang Ritt
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenIndustriemeister Mechatronik Teil 2 (IHK)

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten