digitalSTROM - Innovative Funktionen und Anwendungen in der Praxis

Expertenwissen wird in den Bereichen der Elektro- und Informationstechnik immer wichtiger und vor allem die Fachleute vor Ort sind hier besonders gefordert. Die aktuelle Aufbereitung von neuen digitalSTROM-Lösungen bildet die unverzichtbare Basis diese aktuellen Herausforderungen beim Kunden effektiv zu bewältigen. Die wachsenden Möglichkeiten rund um das vernetzte Haus zu einem offenen und flexiblen System aufzubauen, bildet den Schwerpunkt des Innovationsseminars.
Ziel dieses Seminar ist es, neue innovative Entwicklungen und Smart Home-Funktionen mit digitalSTROM, auch in Verbindung mit Komponenten anderer Hersteller umzusetzen. Dabei werden u.a. auch systemfremde Komponenten und Sensoren in die Funktionalität eines SmartHome eingebunden. Wir zeigen Ihnen, was aktuell möglich ist und wie diese Komponenten integriert und Funktionen konfiguriert werden. Dazu zählen u.a. eine Sonos Multiroom Audio-Anlage, verschiedene Arten von Beleuchtungssystemen, systemunabhängige Steuerungen oder auch Kleinspannungsgeräte (z.B. Klingelrufanlagen) durch potentialfreien Erfassung von Netz- und Kleinspannungssignalen. Sogar beliebige Geräte, welche bisher nur über eine IR-Fernbedienung bedient werden, können in die unterschiedlichen SmartHome-Szenarien eingebunden werden. Die praktische Umsetzung der Bedienung mit mobilen Endgeräten bis hin zur Spracherkennung ist wesentlicher Bestandteil des Seminars.
Ziel dieses Seminar ist es, neue innovative Entwicklungen und SmartHome-Funktionen mit digitalSTROM, auch in Verbindung mit Komponenten anderer Hersteller umzusetzen. Wir zeigen Ihnen was aktuell möglich ist und wie diese Komponenten integriert und Funktionen konfiguriert werden. Dabei werden auch Schnittstellen zu anderen Systemen hergestellt.

 

Kursinhalte:

  • Einbinden externer Sensorik wie Wetterstationen, Rauch- und Bewegungsmelder
  • Integration von funkbasierenden Geräten und Sensoren
  • Apps und Anwendungen für mobile Endgeräte, z.B. NFC-Tags, Spracherkennung
  • Multiroom Audio (Sonos)
  • Stimmungsvolle Beleuchtung mit Phillips "hue" sowie 1-10V und Dali Schnittstellen
  • Potentialfreie Ein- und Ausgänge.
  • Heizungs- und Raumklimafunktionen

Voraussetzungen

digitalSTROM Grundseminar

Abschluss

Sie erhalten ein etz-Zertifikat

Kontaktperson

Fritz Staudacher
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchendigitalSTROM - Innovative Funktionen und Anwendungen in der Praxis

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten