IT-Sicherheit im Datennetz in der Gebäudeautomation

Ihr Unternehmensnetz ist mit dem Internet verbunden. Sie möchten aus dem Internet den Fernzugriff zwecks Fernsteuerung, Fernbedienung oder Fernwartung auf ein IP-System in Ihrem Firmennetzwerk ermöglichen. Zum Beispiel soll über das Smartphone auf die KNX-Gebäudesteuerung zugegriffen werden. Im Internet lauern jedoch viele Gefahren. Wir hören fast täglich von Angriffen, Sabotage bzw. Datenklau. Davor bleiben auch kleine Unternehmens-Netzwerke nicht verschont.

Dieses Seminar identifiziert die wesentlichen Gefahrenbereiche und zeigt effiziente und wirtschaftliche Maßnahmen zur Umsetzung einer erfolgreichen Sicherheitslösung auf. Alle wichtigen Bausteine zur Absicherung von LAN, WLAN, IP-Endgeräte und (Web-)Servern werden detailliert erklärt und an praktischen Beispielen die Sicherheitslösungen aufgezeigt.


Kursinhalte:

  • Bedrohungen und Gefahrenpotentiale
  • Maßnahmenkatalog für ein sicheres Unternehmensnetz
  • einfache und kostengünstige Maßnahmen zum Schutz des Windows XP/7/8-PCs
  • Sicherheitsmaßnahmen für IP-Geräte, wie KNX-Panel, IP-Kamera, etc.
  • Absicherung des Firmennetzes durch Unternehmens-Firewalls und Intrusion-Prevention-Systeme (IPS)
  • Firewalltechniken
  • sicherer Datenzugriff mittels Smartphone, Tablet-PC, Notebook oder PC über das Internet
  • Sicherheitsmaßnahmen für das WLAN
  • Fernzugriff auf Digitalstromserver (DSS)
  • Fernbedienung des KNX-Panels über VNC
  • sichere Anbindung an das Unternehmensnetz mit VirtualPrivateNetwork (VPN)
  • SSL-VPN (Open VPN)/IPSec-VPN
  • VPN-Lösungen mit der AVM-FritzBox
  • Einsatz Security-Gateway

Ziel

Sie kennen die erforderlichen Maßnahmen, um ihre Daten, Arbeitsplatzcomputer, Endgeräte und Produktssyteme von den Gefahren (aus dem Internet) zu schützen. Anhand von Praxisaufgaben konfigurieren Sie gesicherte Fernzugriffe über VPN mit der AVM-FritzBox. Sie lernen die Leistungsmerkmale eines Security-Gateways kennen und konfigurieren damit die Unternehmensfirewall sowie SSL-VPN und IPSec-VPN-Verbindungen.

Zielgruppe

Elektrofachkräfte aus Industrie oder Handwerk, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit der Installation von Datennetzen und der Einrichtung von Endgeräten in Berührung kommen.

Voraussetzungen

Netzwerktechnik-Grundkenntnisse.

Abschluss

Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Kontaktperson

Fritz Staudacher
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenIT-Sicherheit im Datennetz in der Gebäudeautomation

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten