Nachrichten-Details

Auszubildende waren an diesem Tage die Lehrherren

Die Verantwortlichen vom BZL Lauterbach als Veranstalter der "lebenden Werkstatt" in Künzell zeigten sich sehr zufrieden. Über 600 Schüler in der Berufsfindungsphase nutzen die Möglichkeit, sich über die Inhalte des Ausbildungsberufes ELEKTRONIKER/IN zu informieren. In Arbeitsinseln aufgebaut, glich das Gemeindezentrum Künzell an diesem Tage einer Baustelle und wurde der Bezeichnung "lebende Werkstatt" wahrlich gerecht. Zu verschiedenen Themen und Lehrjahren aufgebaute Lerninseln gaben den Schülern die Möglichkeit, selbst "Hand anzulegen". Eine weitere Besonderheit an diesem Tag war, dass nicht die Dozenten und Elektromeister die Schüler informierten und bei den ersten Versuchen im Elektrohandwerk unterstützten, sondern die Auszubildenden des BZL.