Nachrichten-Details

ELKOnet-Partner EBZ e. V. schließt Kompetenzzentrumsentwicklung mit Fachtagung ab

Das KOMZET-Projekt, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Freistaat Sachsen, hat zum Ziel, das EBZ zum Kompetenzzentrum für dieses Themenfeld weiterzuentwickeln.

Intelligente Energiesysteme und -netze, Gebäudetechnik ("smart home"), Sicherheitsanforderungen an Elektroinstallationen, IT- und Kommunikationstechnik, Steuer- und Regelungstechnik im Zusammenhang mit Zielen und Inhalten der Energiewende, mit erneuerbaren Energien und Elektromobilität sind zukunftsweisende Aufgaben- und Geschäftsfelder für die Elektrobranche und Elektrofachbetriebe. Hierfür berät und qualifiziert das EBZ Dank der erworbenen Kompetenzen gemeinsam mit Projektpartnern mittels exemplarischer modernerster Anwendungstechnik insbesondere Elektrofachbetriebe aus dem Handwerk - ein Beitrag zur Sicherung des aktuellen Technologie- und Wissenstransfers und der Wettbewerbsfähigkeit.

Dass die Entwicklungsarbeit erfolgreich gestaltet wurde und dass sich das EBZ zu einem themenrelevanten "Zentrum für Technologie- und Wissenstransfer, insbesondere für Elektrofachbetriebe des Handwerks entwickelt" hat, so fasste der Geschäftsführer des ELKOnet-Netzwerkes und Partners etz in Stuttgart, Herr Dr. Jarosch, die Eindrücke der zahlreichen Gäste und Teilnehmer zusammen, "dafür waren die Fachtagung mit ihren Fachvorträgen, dem Info- und Ausstellermarkt, den Workshops mehr als ein anschaulicher Beleg". Eine Tagungsdokumentation finden Interessenten unter www.ebz.de