Nachrichten-Details

Fachtagung im Bereich der Elektrotechnik: Safety Day am etz in Stuttgart - Termin: 27.03.2014

Programm des Safety Days:

  • 09:45 - 10:15 Uhr Begrüßungskaffee
  • 10:15 - 10:30 Uhr Offizielle Begrüßung durch den Geschäftsführer des etz Hr. Dr. Jarosch
  • 10:30 - 11:15 Uhr Einführungsvortrag: Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung
  • 11:15 - 12:00 Uhr Fachvortrag 1: Elektrothermografie
  • 12:00 - 12:45 Uhr Mittagspause
  • 12:45 - 13:45 Uhr Fachvortrag 2: Arbeitskräfte-Management (Verantwortliche Elektrofachkraft, Befähigte Person, Elektrisch unterwiesene Person, Prüfen von Arbeitsmitteln)
  • 14:00 - 14:45 Uhr Fachvortrag 3: Differenzstromschutztechnik
  • 14:45 - 15:00 Uhr Zusammenfassung

Das Elektro Technologie Zentrum (etz) behandelt an diesem Tag Problemstellungen zu den genannten Fachvorträgen und gibt Ihnen Umsatzhilfen. Zudem werden Sie die Möglichkeit haben, Erfahrungen untereinander sowie mit erfahrenen etz-Dozenten auszutauschen.

Das etz freut sich, Unternehmer, Entscheidungsträger, Verantwortliche Elektrofackräte, Technische Leiter, verantwortliche Mitarbeiter aus Industrie, Verwaltung und Kommunen und Interessierte begrüßen zu dürfen. Für Verpflegung ist gesorgt.

Hier geht's zum Anmeldeformular.

Alle weiteren Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Inhalte der Fachvorträge:

Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung

In diesem Fachvortrag wird die Rechtstellung der Betriebssicherheitsverordnung erläutert. Zudem werden die Neuerungen der BetrSichV in den letzten Jahren und ein Ausblick auf die Umsetzung der BetrSichV 2014 in der Praxis dargelegt. Ein Sachverständiger wird diese Neuerungen bewerten und auf die Konsequenzen für die Führungskräfte in Unternehmen eingehen.

Elektrothermografie

Unvorhergesehene Störungen und Ausfälle an elektrischen Energieanlagen bedeuten meist einen hohen wirtschaftlichen Verlust für den Anlagenbetreiber. Häufige Ursachen sind elektrische Verbindungen, die sich mechanisch gelockert haben. Als beste Möglichkeit, Fehlerquellen zu diagnostizieren, haben sich Thermografiekameras bewährt. Ein Thermografie-Sachverständiger erläutert in diesem Fachvortrag die praktische Anwendung der Elektrothermografie.

Arbeitskräfte-Management

Auf folgende Fragen werden Sie in diesem Vortrag Antworten erhalten: Wie ist die Rechtsstellung und Befähigung der Verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK), der Befähigten Person und der Elektrisch unterwiesenen Person (EuP)? Welche Arbeitsmittelprüfungen müssen nach welcher Norm durchgeführt werden? Wie funktioniert das Prüfmanagement und dessen betriebliche Umsetzung? Wie qualifiziere ich meine Mitarbeiter für die jeweiligen Aufgaben?

Differenzstromschutztechnik

Wir zeigen Ihnen die verschiedene Arten von RCD-Schutzschaltern, die normativen Anforderungen und deren Umsetzung, die Prüf- und Messtechnik an Schutzgeräten sowie die Anwendung von RCM-Überwachungsgeräten. Außerdem geht der Referent auf typische Problemfälle bei der Anwendung von RCD-Schutzschaltern und deren praxisgerechte Behebung ein.