Nachrichten-Details

Anerkennung aus dem Nordosten

Der Bescheid dokumentiert, dass das Landesbildungsministerium von der Qualität der Weiterbildungen überzeugt ist. Als Reaktion darauf will die Führungsebene des BFE um Direktor Thorsten Janßen ihre Überlegungen intensivieren, das Engagement im nordöstlichsten Bundesland auszubauen. Aktuell führt das BFE dort lediglich auf Nachfrage von Unternehmen Fortbildungen durch. "Doch wir können uns vorstellen, auch mehr Präsenz zu zeigen, Meck-Pomm ist ein interessanter Standort", sagt BFE-Direktor Janßen. Konkrete Pläne müssten freilich erst ausgearbeitet werden.

Neben dem Hauptsitz in Oldenburg ist das BFE seit Anfang 2014 eine Woche pro Monat mit eigenen Qualifizierungen in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover vertreten. Dazu unterhält das Bildungszentrum seit Mitte 2012 eine Dependance im schleswig-holsteinischen Neumünster.