Nachrichten-Details

BFE feiert erfolgreiche Premiere in Hannover

Zwölf Mal eine Woche

Das BFE wird mit Dozenten und Lehrmitteln je eine Woche pro Monat in Hannover präsent sein. Seminarräume und technische Infrastruktur stellt das "Haus der Bauwirtschaft" zur Verfügung, Baumschulenallee 12. Die Anregung für das BFE-Engagement in Hannover hatten E-Handwerksbetriebe aus Hannover, Hildesheim, Braunschweig oder Göttingen gegeben: Sie wünschten sich eine kürzere Anfahrt zu den renommierten BFE-Kursen, um eine Teilnahme im Alltag besser realisieren zu können.

Mehrere Industrie-Themen

"Bei der Konzeption des Kursprogramms wurde berücksichtigt, dass der Raum Hannover eine industriestarke Region ist", erläutert BFE-Direktor Janßen. Daher behandeln mehrere Seminare Themen, die von hoher Bedeutung für Industriebetriebe sind; etwa "Distributed Safety – Sicherheitstechnik in der Automation" (Dienstag bis Donnerstag, 1. bis 3. April). Reinhard Soboll, BFE-Bereichsleiter Elektrotechnik und Arbeitssicherheit, weist ferner explizit auf das Angebot "Geprüfte Blitzschutzkraft für Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen" hin (Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Juni). Das Seminar, in dem sich Teilnehmer zur VdS-anerkannten BEx-Fachkraft fortbilden können, ist im Stammhaus in Oldenburg hoch frequentiert.

Fortsetzung der Premiere

Auch eine Zweitauflage des erfolgreichen Premieren-Kurses gibt es noch in diesem Jahr: Am Donnerstag, 9. Oktober, bildet Dozent Andreas Müller erneut zur "Geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676" aus. Diese Qualifikation hat erheblich an Bedeutung gewonnen, seit durch eine Änderung der Landesbauordnung Rauchwarnmelder in Wohnungen und Häusern Pflicht sind. Großer Pluspunkt: Das BFE ist berechtigt, neben einem Zertifikat auch das Q-Label des Forums Brandrauchprävention auszustellen – für die Absolventen ein klarer Wettbewerbsvorteil am Markt.

Sämtliche Angebote, die in Hannover stattfinden, sind unter "Seminare/Lehrgänge" auf der BFE-Webpräsenz einsehbar, www.BFE.de. Dort finden Interessierte alle Informationen zu Uhrzeiten, Gebühren, Ansprechpartnern oder Anmeldemodalitäten.