Nachrichten-Details

Freisprechung 2013 - Das BZE gratuliert zur bestandenen Gesellenprüfung!

Norbert Eckstein, Schatzmeister der Landesinnung, moderierte diesmal die Veranstaltung vor vollem Saal und riet den jungen Leuten, den Einstieg ins Berufsleben als Start für eine Karriere als Spezialist, Meister oder Unternehmer zu sehen und zu nutzen.

Nach einem Grußwort von Dr. Thomas Berben, Schulleiter der Staatlichen Gewerbeschule Energietechnik G 10, an die neuen Gesellen, setzte Businessspeaker Lutz Langhoff das Motto der Freisprechungsfeier "Lebenslanges Lernen" in einer unterhaltsamen und humorvollen Performance um.

Zum Höhepunkt der Feier erfolgte unter großem Applaus die Übergabe der Gesellenbriefe an die Berufsgruppen durch den Obermeister der Innung Bürotechnik Hamburg Uwe Hering und die Prüfungsausschussvorsitzenden Thorsten Meyer, Dieter Schulenberg und Stephan Rechlin an die Elektroniker/in und Informationselektroniker.

Den Abschluss des offiziellen Veranstaltungsteils bildete die traditionelle "Besten-Ehrung". Alf-Dieter Oboda von der Hamburger Volksbank und Norbert Eckstein überreichten gemeinsam dem Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Nino Wendekamm vom Ausbildungsbetrieb Hümmer Elektrotechnik GmbH und dem Elektroniker Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik Johannes Petersen vom Ausbildungsbetrieb SMK Seiler Montage KG GmbH + Co. je ein Sparbuch mit 200 € Startkapital. So macht sich die Ausbildung doppelt bezahlt.

Am Buffet klang dann bei Sekt und Softdrinks die Feier mit interessanten Gesprächen und munteren Diskussionen zum Thema Ausbildung zwischen Gesellen, Eltern, Lehrern und Ehrenamtsträgern aus.