Nachrichten-Details

Normen de-Fachtagung im BZE Hamburg

Bereits zum dritten Mal standen die wichtigsten und aktuellen Normenänderungen in der Elektroinstallation im Mittelpunkt

Am 31. Mai 2017 präsentierte in Zusammenarbeit mit dem NFE Norddeutscher Fachverband Elektro- und Informationstechnik e.V., sowie Markenherstellern und Normenprofis, die Redaktion „de“ ein vielfältiges und kompaktes Vortragsprogramm.

Eröffnet wurde die informative Veranstaltung von Roland Lüders, Redakteur von „de“, der auch durch die Tagung führte. Die mehr als 70 Teilnehmer aus dem Elektro-Handwerk und der Dienstleistungsbranche erhielten einen umfangreichen Einblick, unter anderem in die Bereiche Überspannungsschutz, Energieverteilung, Brandschutzschalter und die Prüfung elektrischer Anlagen. Vor allem das Thema Bestandsschutz elektrischer Anlagen sorgte für anregende Diskussionen und Wortbeiträge.

Marco Zandeck, BZE-Dozent und Spezialist rund um den Bestandsschutz, stellte die Grundlagen vor und gab wertvolle Tipps für Gespräche mit Kunden, Architekten und Fachplanern.

Weitere Vorträge am Normentag Mai 2017

  • neue Vorschriften aus der DIN VDE 0100
  • Brandschutzschalter nach DIN VDE 0100 420 und Schutz gegen elektrischen Schlag nach DIN VDE 0100-410
  • Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100
  • Anforderungen an den Überspannungsschutz nach DIN VDE 0100-443 und -534
  • Energieverteiler nach DIN EN 61439 mit integrierten Funktionsflächen für den Zählerplatz nach VDE 0603