Nachrichten-Details

ELKOnet - Bildungszentren ETZ Stuttgart und EBZ e. V. in Dresden starten ÜBS-Entwicklungs- und Erprobungsprojekte

 

Mit einer Pressemitteilung gab das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) per 1. September 2020 den Start von deutschlandweit 15 neuen Entwicklungs- und Erprobungsprojekten an überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) bekannt, die im Rahmen des Sonderprogramms ÜBS-Digitalisierung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden. Das Sonderprogramm wird durchgeführt vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

 

 

Mit gleich zwei Bildungseinrichtungen ist das ELKOnet-Netzwerk und mithin das Elektrohandwerk bei dem erlesenen Kreis der ausgewählten Projekte, die sich die Entwicklung und Erprobung an der Digitalisierung ausgerichteter Ausbildungskonzepte und den Transfer neuer Technologien in die überbetriebliche Ausbildung in unterschiedlichen Berufen bzw. Berufsfeldern zum Ziel gesetzt haben, beteiligt.

 


Das Elektrobildungs- und Technologiezentrumen e. V. (EBZ) in Dresden hat sich mit dem Projekt „Digitale Innovationen für die Ausbildung im Elektrohandwerk (DInA-Elektro)“ die Überprüfung und Überarbeitung von sechs ÜBA-Lehrgängen im Ausbildungsberuf Elektroniker FR Energie- und Gebäudetechnik vor dem Hintergrund einer ebenfalls anstehenden Novellierung der E-Berufe im Handwerk zum Ziel gesetzt. Die Entwicklung völlig neuer Lernkonzepte und -materialien für die überbetrieblichen Ausbildungskurse des zukünftigen Ausbildungsberufs „Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration“  hat sich das
Elektro Technologie Zentrum Stuttgart (etz) mit dem Projekt „Digitale Kompetenz für die Gebäudesystemintegration (GSIdigital)“ auf die Fahne geschrieben.

 

 

Mit der Entwicklung und Erprobung praxisnaher moderner überbetrieblicher Lehrgänge werden nicht zuletzt Betriebe bei der Ausbildung künftiger Fachkräfte unterstützt, denn die überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen sind ein wichtiger Ausbildungspartner und dritter Lernort. Da die Ergebnisse der geförderten Projekte auch anderen Berufsbildungsstätten zur Verfügung stehen, in die Berufsbildungslandschaft verbreitet werden und damit zu einer modernen Ausbildung beitragen sollen, können auch die Ausbildungsangebote an den weiteren ELKOnet-Standorten frühzeitig von den Erfahrungen und Konzepten des EBZ e. V. und des etz profitieren.

 

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung informiert auf einer Themenseite unter https://www.bibb.de/de/128348.php über die einzelnen Projekte.