Nachrichten-Details

Begehrter E-Meister-Lehrgang für Sicherheitstechnik startet im Juni

Ausgerechnet der Elektrotechnikermeister Kommunikations- und Sicherheitstechnik hat ein großes Kommunikations-Problem: Weil es bundesweit so wenige Bildungsakademien diesen Schwerpunkt anbieten, weiß keiner, dass es ihn gibt. Dabei sucht die Wirtschaft händeringend hoch qualifizierte Spezialisten, die mit der rasanten Entwicklung auf diesem boomenden Mega-Markt der Gefahrenmeldetechnik mithalten können. Schon werden Absolventen auf dem Arbeitsmarkt hoch gehandelt. Am Oldenburger Bundestechnologiezentrum (BFE) startet am 1. Juni wieder einer der rar gesäten Lehrgänge. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Mit viel Praxis: Die Weiterbildung am BFE Die Weiterbildung zum Elektrotechnikermeister Kommunikations- und Sicherheitstechnik dauert über alle Teile in Vollzeit ein Jahr. Kern ist die Gefahrenmeldetechnik. Hier arbeiten Videoüberwachungs- und Visualisierungssysteme, Telefonanlagen, Handys und Computer gemeinsam gegen Einbruch, Überfall und Brand. Im Kurs lernen die Teilnehmer unter anderem, diese Geräte zu installieren, zu warten und im Rahmen der Gebäudeautomatisierung mit anderen Geräten zu verbinden.

Fragen beantwortet Meister-Beraterin Claudia Nichau montags bis donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr und freitags von 7.30 bis 15 Uhr unter Tel.: 0441 34092-131 oder unter meisterberatung@bfe.de. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter www.bfe-meister.de/sicherheit.