Nachrichten-Details

Energieeffizienz und innovative Technologien für eine zukunftsfähige Energieversorgung

Dieser Leitgedanke zog wieder bundesweit namhafte Vertreter aus Wirtschaft-Wissenschaft-Bildung sowie Industrie und Handwerk nach Dresden ins Haus der Sächsischen Elektrohandwerke. So referierten unter anderem Herr Prof. Michael Heister (BiBB), Herr Dr. Wolfgang Christl (HWK für München und Oberbayern), Herr Prof. Dr. Manfred Hübner (HTW Dresden) und Herr Prof. Frieder Weidhase (Brandenburgische TU Cottbus-Senftenberg) über die Notwendigkeit von Fachkräfteentwicklung, neuen Weiterbildungsprogrammen und Multiplikatorenweiterbildungen im Rahmen der Elektromobilität. Begleitet durch Herrn Burkhard Schulze (ZVEH) fand anschließend eine angeregte Podiumsdiskussion zu diesen Themen statt.

Einen Auszug der Fachvorträge und ausgewählte Impressionen finden Sie hier.