Nachrichten-Details

Fachtagung am 15. November 2012 zum Thema "Mit intelligentem Energiemanagement die Zukunft nachhaltig gestalten"

Die Tagung versteht sich dabei als Forum des Technologie- und Wissenstransfers für Unternehmen, Fachkräfte und fachliche Akteure / Interessenten im Bereich der Elektro- und Energietechnik sowie der beruflichen Aus- und Weiterbildung inklusive der Berufs- und Studienorientierung.

Als zentrale Gegenstände der Veranstaltung sind die im Rahmen der Entwicklungsarbeit zum Kompetenzzentrum für „Energiemanagement - intelligente, dezentrale Energiemanagementsysteme - Energieeffizienz“ durch das Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. und seine Netzwerkpartner gewonnenen fachlichen Erkenntnisse, entwickelte Konzepte und Strategien anzusehen. Es wird diesbezüglich auch eine Zwischenbilanz gezogen.

Die Kompetenzzentrenarbeit am EBZ wird insofern als aktueller Arbeitsstand im Kontext der Herausforderungen und Chancen der „Energiewende“ und der „E-Mobilität“, unterstützt von Experten und Netzwerkpartnern in Form von Vorträgen, Erfahrungsberichten und Beispielpräsentationen, vorgestellt und in thematischen Workshops vertiefend beleuchtet. Qualifizierungsbedarf und -konzepte sowie berufliche Anforderungen und Perspektiven aktuell und in Zukunft sollen dabei ebenfalls ins Blickfeld gerückt werden.

Ziel ist es, einen produktiven Fach- und Erfahrungsaustausch sowie konstruktive Diskussionen anzuregen, so dass alle Beteiligten und Teilnehmer für ihren Wirkungsbereich wichtige Erkenntnisse, Impulse und Anregungen aufnehmen und geeignete Strategien und Maßnahmen ableiten können.

Die Tagung beginnt um 09:30 Uhr im EBZ unter aktiver Mitwirkung der ELKOnet-Netzwerkpartner. Als Experten und Gäste treten zudem Vertreter des ZVEH, des BIBB, aus der Wissenschaft, von Unternehmen, Politik und Bildung auf. Sie halten Fachvorträge und beteiligen sich an Workshops, bei denen neben technischen Fragestellungen „Best Practice“-Beispiele und Qualifizierungskonzepte, wie die aktuellen ELKOnet-Experten- und Spezialistenkurse, vorgestellt werden.

Am Rande der Veranstaltung eröffnet ein so genannter Informationsmarkt Gelegenheiten zu individuellen Erfahrungsaustauschen, zu Kontaktaufnahmen und Diskussionen, angeregt durch präsentierte Technik und Praxisbeispielen.

Das genaue Programm ist dem Flyer zu entnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ebz.de.