Prüfen von Schutzmaßnahmen

Auf dem Sektor der Schutzmaßnahmen ergaben sich viele Änderungen, indem neue Vorschriften eingeführt und Vorschriften wie DIN VDE 0100-410 und DIN VDE 0100-600 bzw. DIN VDE 0701-0702 überarbeitet worden sind.

Jeder Verantwortliche, der elektrische Anlagen errichtet, in Stand setzt oder betreibt, ist verpflichtet zu prüfen, dass seine Geräte und Anlagen den geltenden Sicherheitsvorschriften entsprechen. Den Schwerpunkt bildet dabei die Prüfung auf Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen.

Im Praxisteil finden Prüfungen an ortsveränderlichen Betriebsmitteln und ortsfesten elektrischen Anlagen statt. Die Tätigkeiten werden protokolliert, die Prüfungsprotokolle erläutert und das Ausfüllen wird geübt.

  • Gesetzliche Forderungen/TRBS, Unfallverhütungsvorschriften DGUV Vorschrift 1/DGUV Vorschrift 3
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag (DIN VDE 0100-410)
  • Schutzpotentialausgleich und zusätzliche Potentialausgleichssysteme
  • Prüfung von ortsveränderlichen Betriebsmitteln nach DIN VDE 0701-0702
  • Prüfung ortsfester Anlagen, u. a. DIN VDE 0100-600; DIN VDE 0105-100
  • Rechtssicheres Ausfüllen von Prüfprotokollen
  • Messpraktikum
  • Diskussion
  • Voraussetzungen

    Elektrofachkraft bzw. vergleichbare elektrotechnische Qualifikation

    Abschluss

    ELKOnet Zertifikat

    Kontaktperson

    Jens Köster
    03518506-353
    Test
    Vielen Dank!
    Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
    Kurs
    Kontakt aufnehmen

    Kurs buchenPrüfen von Schutzmaßnahmen

    Vielen Dank!
    Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
    Teilnehmer (Privatanschrift)
    Kurs
    Firma
    Rechnungsdaten