Aktuelles aus dem ELKOnet

Nachrichten und Veranstaltungen

Seminar zum/r VdS-anerkannten Sachverständigen für Photovoltaikanlagen – geplanter Start am 09.09.2019 im etz in Stuttgart!

In den letzten Jahren wurde immer wieder der Wunsch von Versicherungsunternehmen, Betreibern sowie von verantwortungsvollen Planern und Errichtern geäußert, eine qualifizierte Ausbildung für Fachkräfte im Bereich Photovoltaik festzulegen und die Kompetenz durch einen unabhängigen Dritten (einer anerkennenden Stelle) bestätigen und überwachen zu lassen. Das Elektro Technologie Zentrum (etz) bietet aus diesem Grund das Qualifizierungsseminar zum VdS-anerkannten Sachverständigen für Photovoltaikanlagen an. Das Seminar besteht aus 3 Kursmodulen mit abschließender Prüfung. Geplanter Starttermin für dieses Seminar ist der 09.09.2019 im Elektro Technologie Zentrum in Stuttgart.

Sanitär- und Heizungstechnik für den/die Elektrotechnik-Meister/in – berechtigt den Elektrobetrieb zum §-7a-Eintrag in die Handwerksrolle für SHK – geplanter Start am 13.09.2019 im etz in Stuttgart!

In dieser Weiterbildung werden den Teilnehmern die erforderlichen Grundkenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Sanitär- und Heizungstechnik vermittelt. Sie arbeiten sich in die Bereiche der Geräte- und Anlagentechnik ein und erwerben sich umfangreiche Planungs- und Installationskenntnisse.

China kauft deutsche Lernsoftware

Berufsschulen in China wollen digital lernen //
BFE plant Übersetzung seiner Software

Oldenburg/Qingdao. Die Lernsoftware des Bundestechnologiezentrums wird künftig an einer chinesischen Berufsschule in Qingdao eingesetzt. Bis die 23 Titel aus dem Bereich der Elektrotechnik ins Chinesische übersetzt worden sind, werden sie in deutscher Sprache verwendet. Die chinesischen Schüler sollen damit neben der Elektrotechnik, technisches Deutsch erlernen.

Die verantwortliche Elektrofachkraft - Aufgaben und Pflichten am 07./08.05.2019

In der DIN VDE 1000/10 wird der Unternehmer eines Elektrobetriebes (oder auch Elektroabteilung) aufgefordert eine Verantwortliche Elektrofachkraft einzusetzen, immer dann, wenn er selbst nicht die Fach- und Aufsichtsführung übernehmen kann.
Insbesondere in Industrieunternehmen, wo das Unternehmen von Betriebswirten geleitet wird, die selbst keine Ausbildung im elektrotechnischen Bereich besitzen, ist die Benennung einer Verantwortlichen Elektrofachkraft zwingend erforderlich. In dem Seminar werden Ihnen als Elektrofachkraft bzw. als Verantwortliche Elektrofachkraft der mögliche Umfang der Ihnen übertragbaren Aufgaben und die damit einhergehenden Fach- und Aufsichtsverantwortung aufgezeigt. Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen für das Umsetzen Ihrer Verpflichtungen in die betriebliche Praxis.

Befähigte Person für Ex-geschützte elektrische Anlagen nach BetrSichV §15 und §16 zum 22.01.2019

Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen stellen an den Planer, Errichter und Betreiber besondere Anforderungen. Ein einwandfreier Zustand der Anlage muss daher auch nach der Übergabe des Errichters vom Betreiber sichergestellt werden. Hierzu fordert der Gesetzgeber vom/von Unternehmer/innen die Bestellung einer befähigten Person nach BetrSichV §15 / §16. Die Teilnehmer/innen sind mit dem Besuch dieses Seminars nach bestandener Abschlussprüfung in der Lage, die Aufgaben der befähigten Person nach BetrSichV §15 / §16 in explosionsgeschützten Anlagen zu übernehmen.

Fachtagung „Intelligente Energiewirtschaft – Intelligente Netze – Prosumer-Netzwerke“ am 15. November 2018

Das Elektrobildungs- und Technologiezentrum e.V. (EBZ) demonstrierte am 15.11.2018 im Rahmen einer Fachtagung, wie das intelligente Zusammenspiel von Stromerzeugern, Speichersystemen und Verbrauchern im Energieversorgungssystem der Zukunft funktionieren könnte. Dabei stand der Paradigmenwechsel durch die „Energiewende“ im Mittelpunkt: Hausbesitzer sind oft keine reinen Verbraucher mehr, sondern erzeugen auch Strom, bspw. durch die eigene PV-Anlage.

ELKOnet-Expertentag Normen, Sicherheit und Innovationen - Neues Informations- und Weiterbildungsformat am 23. Oktober 2018 bundesweit erfolgreich durchgeführt!

Der ELKOnet-Expertentag ist ein neues kompaktes und fundiertes Informations- und Weiterbildungsformat für Fach- und Führungskräfte aus den verschiedensten Bereichen der Elektrotechnik, aus Handwerk wie Industrie.
Zu den wichtigen Themenfeldern Normen, Sicherheit und Innovationen werden im ELKOnet-Kompetenznetzwerk für Elektro- und Informationstechnik gemeinsam - markt- und anforderungsrelevant - die Schwerpunkte für die jährliche Veranstaltung abgestimmt.
Am 23. Oktober 2018 standen deshalb Normen wie die VDE-AR- N 4100, Sicherheitsfragen (Haftung bei Unfällen) und Innovationen wie elektrische Energiespeicher an allen ELKOnet - Standorten auf der Agenda. Die Themen fanden zahlreiche Interessenten und die Veranstaltungen bei den jeweiligen ELKOnet-Bildungseinrichtungen regen Zuspruch.


Digitale Lernformen starten am BFE

Online-Shop für Lernsoftware, Online-Kurse, Webinare und Xpert-App eröffnet / Webinare ab 2019

Oldenburg. Eigens für digitale Lernformen hat das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) einen neuen Online-Shop geschaffen. Unter www.bfe-onlineshop.de sortieren sich ab sofort die Webinare, Online-Kurse und Lernsoftware-Titel sowie die Xpert-App des BFE. Dabei ist das Angebot im Shop streng begrenzt, Massenangebote findet man hier nicht.