Anlagenprüfung: Grundlagen und Normen

Dieses Seminar vermittelt wichtige Erkenntnisse für die Überprüfung und den Nachweis der fachgerechten Ausführung von Elektroanlagen. Es werden die VDE-Bestimmungen behandelt, die für die praktische Prüfung notwendig sind.
Neben dem Besichtigen und Erproben ist die Beurteilung von Messwerten ein weiterer Schwerpunkt in dem Seminar. Ein unentbehrliches Seminar für Elektrofachkräfte, die Elektroanlagen prüfen.

Grundlagen der Prüfung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

  • DGUV Vorschrift 3
  • BetrSichV
  • DIN VDE 0100-600
  • DIN VDE 0105-100
  • E-CHECK Richtlinie
  • Erläuterungen zum Prüfprotokoll
Prüfumfang
  • Neuanlage
  • Erweiterung
  • Änderung
  • Instandsetzung
  • Wiederholungsprüfung
Besichtigen
  • Hausanschluss und Zähleranlage
  • Potentialausgleich
  • Auswahl der Betriebsmittel
  • Trenn- und Schaltgeräte
  • Brandabschottungen
  • Gebäudesystemtechnik
  • Kabel, Leitungen, Stromschienen
  • Kennzeichnung Stromkreise, Betriebsmittel
  • Kennzeichnung N- und PE-Leiter
  • Leitungsverbindungen
  • Schutz- und Überwachungseinrichtungen
  • Basisschutz (Schutz gegen direktes Berühren)
  • Zugänglichkeit
  • Dokumentation
Erproben
  • Funktion der Anlage
  • FI-Schutzschalter (RCD)
  • Funktion der Schutz-, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen
  • Drehrichtung der Motoren
  • Rechtsdrehfeld
  • Überprüfung Spannungsfall
  • Gebäudesystemtechnik
Beurteilung von Messwerten
  • Isolationswiderstand bei Neuanlagen
  • Isolationswiderstand bei Bestandsanlagen
  • Schutzmaßnahme: automatische Abschaltung
    • Durchgängigkeit Schutzleiter
    • Fehlerschleifenimpedanz
    • RCD
      • Typ
      • Auslösestrom
      • Auslösezeit
      • Berührungsspannung
  • Spannungsfall und defekte Klemmen:
    • Durchgängigkeit der Leiter
      • Kupfer NA4-Tabelle
    • Netzinnenwiderstand
    • Fehlerschleifenimpedanz
    • Spannungsfall nachgewiesen in %
  • Potentialausgleich
    • Kupfer, Eisen, V4A, Aluminium
  • Erdungswiderstand
Protokoll, Mängeln und Prüftermine
  • ZVEH Prüfprotokoll
  • Fehlercode
  • Einstufung in 0, A, B, oder C
  • Nächster Prüftermin
Ziel:
Der Teilnehmer lernt, wie Elektroanlagen zu prüfen sind. Das Seminar vermittelt die notwendigen fachlichen Kenntnisse.

Bei Mitgliedsbetrieben von Elektroinnungen dient das Seminar dem Nachweis der Qualifikation für den E-CHECK.

Abschluss:
Der Teilnehmer erhält ein Zertifikat mit den vermittelten Seminarinhalten. Auf Wunsch bekommt er zudem einen Eintrag in den Sicherheitspass.

Dieses Seminar wird optimal durch unseren Praxistag ST0004 Anlagenprüfung: Messpraxis ergänzt.

Das Seminar ist vom ZVEH zertifiziert mit der E-Akademie Zulassungsnr. 2011-622

Ziel

Elektrofachkräfte mit wenigen oder ohne Vorkenntnisse bei der Prüfung von Elektroanlagen.

Kontaktperson

Kirsten Born
Test
Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Kurs
Kontakt aufnehmen

Kurs buchenAnlagenprüfung: Grundlagen und Normen

Vielen Dank!
Ihre Daten wurden erfolgreich übermittelt!
Teilnehmer (Privatanschrift)
Kurs
Firma
Rechnungsdaten